Wie vor zehn Jahren: Ländervergleich, Sandbahnrennen und Weltmeisterschaft 2019 in Herxheim

/, Allgemein, Bahnsportnews/Wie vor zehn Jahren: Ländervergleich, Sandbahnrennen und Weltmeisterschaft 2019 in Herxheim

Wie vor zehn Jahren: Ländervergleich, Sandbahnrennen und Weltmeisterschaft 2019 in Herxheim

Ein neuer Trend geistert derzeit durch das Internet: Die Ten-Years-Challenge, sprich der 10-Jahres-Vergleich. Dargestellt wird ein Vergleich zwischen dem Jahr 2019 und dem Jahr 2009.

Vergleicht man hierbei das Herxheimer Bahnsportjahr 2009 mit dem Bahnsportjahr 2019 dann fällt auf, dass es so manche Parallele gibt. 2009 fand im Waldstadion ein Länderkampf zwischen Deutschland und Tschechien statt, den das deutsche Team dominierte. Neben dem Sandbahnrennen an Christi Himmelfahrt wurde im Spätjahr ein Grand Prix Lauf zur Weltmeisterschaft ausgetragen bei dem Gerd Riss, wie schon am Vatertag 2009, auf seiner Heimbahn dominierte und wichtige Punkte für seine achte Weltmeisterschaft holte.

Blickt man nun auf den Kalender 2009 fällt folgendes auf: Länderkampf auf der Speedwaybahn, Himmelfahrtsrennen und Weltmeisterschaft werden immer noch im Waldstadion gefahren. Im Vergleich zu 2009 findet das WM-Rennen jedoch an Himmelfahrt statt und die DMSJ Meisterschaft der Nachwuchsfahrer schließt das Jahr 2019.

Das Bahnsportjahr 2019 startet mit einem 4- Ländervergleich am 07. April auf der Speedwaybahn im Herxheimer Waldstadion. Wie bereits im vergangenen Jahr wird das deutsche Team erneut auf die Speedway Großmächte Schweden, Dänemark und England treffen, die dem deutschen Team den Sieg abspenstig machen wollen. Ein jeder Punkt will auf der Bahn hart erkämpft sein und das Herxheimer Publikum kann das Zünglein an der Waage sein, wenn sie die Fahrer auf der Bahn packende Zweikämpfe liefern. Am Vortag des Ländervergleichs findet das beliebte Eröffnungstraining auf der Sandbahn statt.

Wer Weltmeister werden will, der muss in Herxheim bestehen, denn an Christi Himmelfahrt werden im Herxheimer Waldstadion auf der Sandbahn mit den ungleichen Kurven die ersten Weltmeisterschaftspunkte 2019 vergeben. Wer also die Weltmeisterschaft gewinnen will, kann in Herxheim den Grundstein zum Titel legen und dementsprechend wird wieder eine ganz besondere Atmosphäre im Stadion herrschen wenn sich die besten Sandbahnfahrer der Welt atemberaubende Duelle um wichtige Punkte in der Weltmeisterschaft liefern werden. Abgerundet werden die Rennen wie gewohnt mit den Rennen der Gespannklasse und auch die Pfälzer Lokalmatadoren werden in den nationalen Klassen vor heimischem Publikum spannenden Motorsport bieten. Abseits des Runds tragen die Herxheimer Vereine mit ihren Bewirtungsständen und Pfälzer Speiß und Trank wieder zum beliebten Sandbahnrennen bei.

Zum Abschluss der Saison steht alles im Zeichen des Nachwuchses und deren Förderung. Am 07. September wird das diesjährige Finale der deutschen Motorsportjugend im Waldstadion ausgetragen. Viele spannende Rennläufe in allen Nachwuchsklassen sind garantiert, denn jeder wird an diesem Tag sein Bestes geben und hoch motiviert sein, es handelt sich ja schließlich um das Finale.

Die Termine der Motorsportvereinigung Herxheim im Überblick:

06..April 2019             Eröffnungstraining auf der Langbahn (Eintritt frei)

07.April 2019              Speedway 4- Ländervergleich

29. & 30.Mai 2019      Langbahn WM Finale 1 an Christi Himmelfahrt

08. September 2019  DMSJ – Deutsche Speedway Jugend Meisterschaft

Von |2019-01-30T15:07:47+01:00Januar 30th, 2019|Aktuell, Allgemein, Bahnsportnews|Kommentare deaktiviert für Wie vor zehn Jahren: Ländervergleich, Sandbahnrennen und Weltmeisterschaft 2019 in Herxheim